Skilager, Freitag 18. März 2016

Liebe Daheimgebliebenen

Als wir heute erwacht sind, konnten wir es selbst kaum glauben, dass schon Freitag ist. Glückliche Gesichter sassen pünktlich um 08:00 Uhr morgens am Tisch! Heute wartete ja schliesslich die Challenge auf all unsere Skifahrerinnen und Skifahrer. Die Pisten- und Wetterbedingungen waren genial!

Ein wenig nervös waren wir schon. Nach der Fahrt mit dem Bähnli, fuhren alle mit dem Sessellift und dem Bügellift auf die Hornfluh. Auf dieser Piste durften alle Gruppen mit ihren Leitern fahren, während Frau Jermann, Pasci, Joya und Dinah die Challenge steckten. Was für eine Anstrengung! Danke den Mädels für ihre Hilfe!

 

 

Frau Bolzern kündigte mit dem Megaphon die einzelnen Kinder an!
Zuerst starteten unsere Schneehasen! Was für eine Spannung! Nach all den Schneehasen starteten unsere Murmelis!
Im Ziel warteten unterdessen die Schneehasen und applaudierten den Murmelis zu.

 

Herzlichen Glückwunsch den Schneehasen und den Murmelis! Toll gemacht!

Nun stand ein Pistenwechsel auf dem Programm, sodass auch die Steinböcke und die Adler ihr Können unter Beweis stellen konnten!

Mit Spannung warteten die Schneehasen und Murmelis schon im Zielbereich auf die Skikünstler und -künstlerinnen und applaudierten kräftig.

Kurz vor 12:00 Uhr war die Challenge zu Ende. Herzliche Gratulation an unsere Steinböcke und Adler! Die Leistungen waren genial und die Freude gross!

Nun kam der gemütliche Teil. Dank der grosszügigen Restaurantspende der Firma Spinnler und Schweizer, war es uns möglich im Restaurant zu speisen! Herzlichen Dank!

Mit vollen Bäuchen auf der Hornfluh war es Zeit, um noch ein wenig im Schnee zu spielen, bevor es zurück ins Ferienhaus ging!

Zu Hause wieder angekommen, war es Zeit zum Vieri essen, duschen und packen, bevor das grosse Galadinner startete.

Die Lehrer, Lehrerinnen und Leiterinnen waren so gekleidet, wie in einem vornehmen Restaurant. Sie servierten zu Klassischer Musik die feinen Speisen der Küche!

Was für ein Genuss!!

 

nach dem feinen Znacht wurden die  Challengediplome vergeben, das Lagerteam verdankt und die Zimmerordnung prämiert!

Herzlichen Dank an das Küchenteam von Käthi, Georg, Vreni und Dominique Brechbühl. Das Essen war genial!

Herzlichen Dank an Pasci, der schon  zum 3. mal unsere Adler fantastisch leitet und das Lager top unterstützt.

Vielen lieben Dank an Belinda, Helena und Sophie! Ohne Euch wäre es unmöglich ein Lager, dieser Qualität durchzuführen! V

ielen Dank allen Lehrerinnen und Lehrern für die Durchführung und Planung unserer Superlager und hoffentlich bis nächstes Jahr!

 

Ein unfallfreies Lager ist keine Selbstverständlichkeit. So war es ein herrliches Lager, erfüllt voller schöner und wertvollen Momenten  und vor allem glücklichen Skifahrerinnen und Skifahrer aus Dittingen!

Nun steht noch die Abschlussdisco an, bevor es mit einem glücklichen Gefühl ins Bett geht!

Gute Nacht und bis morgen!

Das Lagerteam von Saananmöser

 

Aufgrund unserer Besucher, welche wir nicht zu Hause einziehen lassen wollen, habe ich hier noch einige informative Links.

http://www.srf.ch/gesundheit/alltag-umwelt/bettwanzen-stechen-auch-in-der-schweiz

file:///C:/Users/bianc/Downloads/MB_bsb_Bettwanze.pdf

http://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/364/publikationen/uba156314_flyer_bettwanzenbefall_rz_web.pdf