Sternwanderung PW – Abschluss 2016

Heute machten sich alle Klassen auf die Sternwanderung. So starteten alle an verschiedenen Orten und trafen sich zum Mittagessen im Kählen.

Der Kindergarten machte sich mit Heidi auf den Weg und besuchte die „Geissen“ von Frau Bron. Der Aufzug auf die Alp war harte Arbeit und machte riesengrossen Spass! Georg war einmal mehr eine tatkräftige Unterstützung! Herzlichen Dank an Frau Bron und an Georg für das wunderbare Erlebnis der „Geissenwanderung“.

Die 1. Klasse bewegte sich an der Grenze zu Frankreich und fand über den Challpass den Weg in den Kählen. Nach einer tollen und langen Wanderung, trafen auch wir zum Bräteln ein. Ein grosses Highlight war der Sohn von Frau Bolzern, der uns mit seinem tollen Rucksack begleitete!

Die 2. und 3. Klasse startete in Nenzlingen und wanderte auf dem Bienenweg entlang, nach Blauen. Dabei besuchten wir auch noch den Ricolagarten und degustierten Bonbons. Nach dem Repetieren der Kantone und einer kurzen Pause bei der Blockhütte zogen wir weiter nach Dittingen, wo wir bei der Bärenhütte einen kleinen Halt einlegten. Nach vierstündiger Wanderung, zogen auch wir mit hungrigen Bäuchen im Kählen ein.

Die Mittelstufe hatte auf heute den Auftrag Stecken zu schnitzen, welche alle zum Bräteln gebrauchen durften. Nach dem Bereitlegen der Stecken, machten wir uns auch auf den Weg und wanderten vom Schemelschopf durch den Wald in den Kählen. Dort feuerten wir an, sodass die Kleinen mit ihren hungrigen Bäuchen die Würste auf das Feuer legen konnten. Herzlichen Dank an Sarah, dass sie uns heute extra begleitet hat.

 

Und so trafen wir uns alle im Kählen und liessen nach viel Bewegung, Spiel und Spass unsere wunderbare Schweizerwoche mit vielen Liedern und der Nationalhymne ausklingen. Schön wars!

Abschlusssingen

Abschlusssingen