Nachtrag zur Herbstwanderung 2019…

In vier altersdurchmischten Gruppen sind wir am 17.10 19 gestartet und haben uns zum gemeinsamen Essen auf dem Spielplatz kurz vor Mittag wieder getroffen.

Unterwegs waren die Schnecken, die Eichhörnchen, die Fuchse und die Luchse. Die Kinder dürften sich selbst in die Wunschgruppe einteilen. Wie Sie sich vorstellen können, waren die Schnecken, die eher etwas gemütlicheren Läufer, welche sich Zeit zum Verweilen und Staunen nahmen, was ihnen alles auf Feld und Wiese begegnet.

Die Eichhörnchen waren die flinken, die gut klettern können und viel zu sammeln hatten.

Die Fuchse waren die flinken, schlauen, welche durchaus auch eine Höhle erforschen konnten oder ein Rätsel lösten.

Zum Schluss gab es noch die Luchse, welche ein riesiges Revier abzulaufen hatten, die schnell und flink sind, sich durchaus auch auf Bäumen und Felsen bewegen können – und eben weit, weit laufen.

Geniessen Sie die Impressionen von zwei unserer Gruppen…

Bei schönstem Wetter wanderten die Luchse durch Wald, über Wiesen und Felder, entlang von Bächen und Felsen, über Stock und Stein…
…und lernten dabei so mancherlei über diesen Räuber und Waldhüter…

Die 🐿 waren alle fleissig am Vorräte sammeln!!!
Eine wunderbare Herbstwanderung mit vielen tollen Erlebnisen!
Das tolle Waldsofa war unser Treffpunkt 😊